Lateinamerika Newsletter bestellen

E-Mail*
Vorname
Nachname
kostenlose DVD bestellenDVD Download
Handy
Strasse
PLZ
Ort
 
Open
ribbon

Familie in Costa Rica

mit Kindern im Paradies

Familienurlaub an Traumstränden und aktiv mit Kindern

Weiterlesen...

ribbon

VIP Touren Venezuela

VIP- Tours

Exklusive Touren vom Feinsten, höchster Standard.

Weiterlesen..

ribbon

Abenteuer in Costa Rica

Adrenalin und Abenteuer

Wer es gerne spannend mag- Optionen für Adrenalinsüchtige!

Weiterlesen..

ribbon

Natur und Reise

Natur pur

Schwerpunkt unserer Touren ist die Natur und Tierbeobachtung

Weiterlesen...

mit der familie in Costa Rica unterwegsFamilienreise Costa Rica kunterbunt

Gerade als Familie hat man ja oft das Bedürfnis den eigenen Rhythmus bei einer Reise zu setzen. Daher sind gerade für Familien unsere individuellen Rundreisen perfekt geeignet. Wir verbinden individuelle Beratung und Planung mit viel Erfahrung, da wir selber ständig als Familie unterwegs sind und alle hier vorgeschlagenen Ziele ausprobiert haben. Die Touren in dieser Form sind für Kinder ab etwa 6 Jahren bis ins Jugendalter gut geeignet- je nach Alter und Vorlieben können wir gewisse Anpassungen vornehmen.

mit der familie in Costa Rica unterwegsFamilienreise Costa Rica kunterbunt

Gerade als Familie hat man ja oft das Bedürfnis den eigenen Rhythmus bei einer Reise zu setzen. Daher sind gerade für Familien unsere individuellen Rundreisen perfekt geeignet. Wir verbinden individuelle Beratung und Planung mit viel Erfahrung, da wir selber ständig als Familie unterwegs sind und alle hier vorgeschlagenen Ziele ausprobiert haben. Die Touren in dieser Form sind für Kinder ab etwa 6 Jahren bis ins Jugendalter gut geeignet- je nach Alter und Vorlieben können wir gewisse Anpassungen vornehmen.

Tag 1- 4

Hoch zu Ross durch das naturschutzgebiet1. Tag: Ankunft

Ankunft in San José und Transfer in unsere Posada in Santa Ana. Je nach Alter der Kinder Unterbringung in einem Familienzimmer oder in 2 nebeneinanderliegenden Zimmern.
Übernachtung in der Posada Nena

2. Tag: erster Kontakt mit Land und Tieren

Nach einem ausführlichen Frühstück geht es los zum Naturschutzgebiet El Rodeo. In dem Schutzgebiet, das eines der letzten zusammenhängenden Wälder im Zentraltal umfasst, kann man mit etwas Glück bereits die ersten Urwaldbewohner beobachten. Affen toben in den Bäumen, Tukane fliegen kreischend ihres Weges und die gemütlichen Faultiere hängen faul in den Bäumen. Die Region wird auf dem Pferderücken erkundet. In gemütlichem Tempo (die Pferde sind für Kinder und Anfänger bestens geeignet) geht es durch die dichten Wälder. In Ruhe genießt man die erste Tour durch den costa-ricanischen Regenwald. Gourmet- Mittagessen in idyllischer Atmosphäre in der kleinen Lodge.
Übernachtung in der Posada Nena

mit der Familie am Vulkan Poas3. Tag: Blick in einen der größten Vulkankrater der Welt

Heute geht es früh am Morgen los zu einer der Hauptattraktionen im Zentraltal. Der Vulkan Poás ist 2.704 m hoch und hat einen der größten Vulkankrater der Welt. Der Fußweg zum Vulkankrater ist nicht anstrengend. Bei guter Sicht kann man einen Blick in den riesigen Krater werfen, in dem sich ein leuchtend blauer See befindet. Spannend wird es, wenn der Vulkan Poás schwefelhaltigen Schlamm und dampfendes Wasser in die Luft speit. Vom Hauptkrater aus wandert man durch bizarren Krüppelwald, der durch die säurehaltige Luft und die Kälte entsteht, bis zu den Nebenkratern mit der Laguna Botos. Augen auf: hier können einige seltene Vogelarten beobachtet werden.

Colinas del PoasDer Nachmittag wird an der idyllischen Anlage „Colinas del Poas“ verbracht. Hier sind gleich verschiedene Attraktionen zu nutzen: auf einem, enten- und fischreichen  See kann man mit dem Boot oder Kajak paddeln, Forellen fischen oder kleine Hochnebelwaldwanderungen auf markierten Wegen unternehmen. Für die mutigeren Teilnehmer gibt es Hängebrücken im Kletterwald, den Tarzan- swing und Canopy: Adrenalin pur.
Übernachtung in der Posada Nena

4. Tag: Boot fahren und Schokolade geniessen

Am ruhigen Unterlauf des Rio Sarapiquí startet man eine ruhige Bootsfahrt durch die Wunder des Regenwaldes. Am Nachmittag gibt es eine ganz besondere Leckerei. Eine Schokoladentour auf einer voll funktionierenden Kakaofarm. Man wird in die Geheimnisse des ökologischen Kakao- Anbaus eingewiesen, erkundet den Anbau inmitten üppiger Natur und wird vom Feinsten verköstigt.
Übernachtung in der Posada Tirimbina

Tag 5+6

Fauna im Tortuguero Nationalpark5.+ 6. Tag:Tierbeobachtung im Tortuguero Nationalpark

Früh geht es weiter zum Bootsanleger zum Tortuguero Nationalpark, welcher einer der bekanntesten Nationalparks an der Karibikküste von Costa Rica ist.

Als Ausgangspunkt für die Exkursionen in den dichten Regenwald und die tierreichen Kanäle wählen wir ein klassisches Camp mit einigen Vorteilen:

    • großer Swimmingpool, um sich während der Tourpausen richtig entspannen zu können
    • hervorragendes Essen vom Büffet
    • im Camp sind viele interne Touren und Attraktionen zu finden wie Schmetterlingsgarten, Ranarium, botanischer Garten- alles hervorragend betreut und liebevoll erklärt
    • Tolle und verständliche Erklärungen von den Guides
    • Das Camp liegt direkt am Strand, der zwar nicht zum Baden geeignet ist, aber eine ganz besondere Attraktion bietet: von Juni bis Oktober legen die großen Lederschildkröten hier am Strand direkt ihre Eier in den Sand. Ein spannendes und ganz besonderes Erlebnis für Klein und Groß.

auf Tour im Tortuguero Nationalpark

  • Einige Touren vom Camp sind inclusive, andere sollte man zusätzlich dazu buchen. Besonders die Kajakfahrt durch die ruhigen Nebenflüsse ist eine tolle Attraktion, nachdem man sich bei einer Bootsfahrt durch die Kanäle vorher die Flora und Fauna des Nationalparks genau hat erklären lassen

Tag 7-10

am Strand bei Cahuita, Karibik, Costa rica7.- 10. Tag: Karibik pur

Jetzt ist einmal Entspannung an karibischen Badestränden angesagt. Transfer am Nachmittag in das nahe Cahuita und Unterkunft dort in einer noblen Posada mit Schwimmbad und hervorragendem Restaurant  in Strandnähe. Der maritime Nationalpark Cahuita vor der Tür bietet eine bunte Welt von intakten Korallen und herrlich gefärbten Fischen. Der Ort bietet Entspannung und lässt Karibikfeeling aufkommen. Zusätzlich gibt es viele weitere Naturattraktionen und Tourmöglichkeiten, wie Regenwaldtouren, besuch der Bribri Indianer, Fahrradtouren und Reitausflüge.

mit der Familie in Costa Rica unterwegs10. Tag: Karibik- Zentraltal

am Nachmittag Transfer von Cahuita nach Santa Ana. Möglichkeit die Wäsche zu waschen, evtl. Gepäck zu deponieren. Am Abend typisches tico- Abendessen mit Folklore Show und spektakulärer Sicht über San José.

Tag 11-15

 Tukan11. Tag: Start des 2. Abschnitts der Familienreise

Es geht in Richtung Nord- Westen zum über 110 ha großem Eco- Resort „Lands in love“. Dieser Zwischenstopp in „tierfreundlicher Zone“ im Nebelwald lohnt sich sehr. Über 20 km leichter und schwerer Wanderwege durch die Natur führen durch farbenfrohe Landschaften mit über 1000 Orchideenarten zu einsamen Wasserfällen, Seen und uralten Urwaldriesen.

Aber es werden auch jede Menge an Action von ein wenig spannend bis zum extremen Supermann- Canopy angeboten. Da ist für Jeden etwas dabei: Canopy, Abenteuer Kabel, Canyoning, Wildwasser- Rafting (Klasse 2- 5) und Ausritte durch die wilde Natur.

Canopy11.- 14. Tag: rund um den Vulkan Arenal

Heute geht es ein kurzes Stück weiter nach la Fortuna de San Carlos und zum berühmten Vulkan Arenal. Ein ganz spezielles Schauspiel. Der Vulkan Arenal gilt nach wie vor als der aktivste Vulkan in Mittelamerika, auch wenn es in letzter Zeit relativ ruhig um ihn geworden ist. Das Hotel liegt in strategischer Lage mit spektakulärem Blick auf die aktivere Seite des Vulkans und gleichzeitig auf den idyllischen Arenalsee. Vom warmen Whirlpool oder von der wet- Bar am Pool kann man den Vulkan beobachten. Zahlreiche Vogelarten  sind aus dieser Position aus allernächster Nähe zu beobachten.

Entspannung mit der FamilieAn Tour- Optionen bietet die Gegend rund um das Hotel und den Vulkan Arenal jede Menge an. Vulkanwanderungen im nahen Nationalpark, hanging bridges über tiefe Schluchten und hohe Gipfel- ideal, um die Wunderwelt des Nebelwaldes von oben zu beobachten. Canopy, Quads, Reiten, Bootsfahrten auf dem Arenalsee… alles was das Herz begehrt wird hier geboten.

Tag 15+

Surfen in Samaraab dem 15. Tag und weitere

die restlichen Tage sind zur Entspannung an einem der zahlreichen Traumstrände von der Pazifikküste gedacht. Denn jetzt kommt die Sandburg doch noch- an einem tropischen Surferstrand.

Wir empfehlen den Besuch von Samara, einem der schönsten Strände in Guanacaste. Die geschützte Lage eignet sich perfekt, damit auch Anfänger das Surfen und Wellenreiten erlernen. Die Eltern können mit einem Bodyboard mitmachen oder von einem der zahlreichen Strandrestaurants mit einem Cocktail in der Hand ihre Kommentare dazu abgeben.

Autogyro in Costa RicaUnd natürlich gibt es viele weitere Aktivitäten für die ganze Familie: Man kann mit den Fischern herausfahren- richtiges Hochseefischen.

eine ganz spezielle Attraktion auf der Nicoya Halbinsel ist ein Flug im Autogyro- einem Ultralight- Hubschrauber. Ganz toll für Kinder und die ganze Familie geeignet.