reisen nach lateinamerika

Tafelberg Trekking in Venezuela

Tour Roraima Venezuela

Roraima- Trekking in Venezuela

„die verlorene Welt“

Trekkingtour der Superlative durch die "verlorene Welt". Atemberaubende Aussichtspunkte und 70% endemisches Leben - einzigartig, weltweit!!
Die abenteuerliche Geschichte des Roraima beginnt mit der Unabhängigkeit Venezuelas 1810.

Durch den Streit zwischen Guayana und Venezuela um den Grenzverlauf, schickte die Royal Geographical Society aus London den deutschen Forscher Robert Schomburgk aus, um die weiße Karte der britischen Kolonie mit Bergen und Flüssen zu füllen und dadurch die Gebietsansprüche zu untermauern.

Im Jahre 1838 erreichte Schomburgk den Berg, den seine indianischen Begleiter Ru-Ru-Ima nannten: stets fruchtbare Mutter der Gewässer. Für 4 Wochen durchstreifte der Forscher die Umgebung des Roraima, hat jedoch nie, auch nicht bei seinen weiteren Besuchen, die Aufstiegsmöglichkeit gefunden. Die folgenden Berichte und Bücher von Schomburgk heizten das Interesse an diesem geheimnisvollen Berg so an, dass immer wieder Forscher ihr Glück mit der Besteigung versuchten. Mitte des 19. Jahrhunderts, als Darwins Theorie der Weltgeschichte sich durchzusetzen begann, wurde erstmals dem Roraima ein hohes Alter zugesprochen - viele Millionen Jahre - und Forscher begannen den Berg als mögliche Fundstätte für Dinosaurier und andere Lebewesen zu sehen. Durch die endemische Entwicklung auf der Oberfläche des Roraima sind dort existierende Arten nie dem harten Wettbewerb  ausgesetzt gewesen, wie Lebewesen an irgendeinem anderen Ort dieser Welt. Auch wenn nie lebende Dinosaurier gefunden wurden, so haben Wissenschaftler  
oben auf dem Roraima viele endemische Tier- und Pflanzenarten entdeckt, die auf unserem Planeten einmalig sind. Eine Natur, die es sich zu erkunden lohnt.

sind unten zu sehen
Tourenverlauf:

Tag 1 & 2

Roraima Tafleberg TrekkingTag 1: Abenteuer bei Hochwasser

Abfahrt von Santa Elena nach Pareitepuy per Jeep. Die Fahrt über Stock und Stein währt zwei Stunden. Ab Paraitepuy wandert man fünf Stunden bis zum Kukenan – Camp, wobei auch eine gewisse Steigung zu bezwingen ist. Abenteuer: Zwei Flüsse werden mit Hilfe von Mecates (Seilen) und der Guides durchquert.

Bei Hochwasser wird es ein echtes Erlebnis, zumal die Steine extrem glatt sein können. Man sollte Socken tragen, um die Rutschgefahr einzuschränken. Unsere Guides spannen dann ein Seil über den Fluss und stehen mit Rat und Tat beiseite. Abendessen im Camp.

Tag 2: Orchideen und Fleischfressenden Pflanzen

Nach dem Frühstück beginnt eine fünfstündige Wanderung zum Base-Camp. Inklusive zwei Stunden mit stärkerer Steigung. Vorbei an Orchideen und fleischfressenden Pflanzen. Im Basecamp beginnt bereits der Urwald, der zahlreiche Fotomotive bietet. Mittag- und Abendessen im Base-Camp.

costa rica rundreisen

kontrastreiches Costa Rica

die versteckten Highlights von Costa Rica
in 3 Wochen erleben

panama reise

Erlebnisreise Panama

Exklusive Touren, spannend und individuell
mit viel Natur

Abenteuer in Nicaragua

Nicaragua Abenteuer

hier gibt es noch weisse Flecken auf der
Landkarte zu erkunden!

Natur und Reise

Kombinationsreisen

Costa Rica und Panama, Costa Rica und
Nicaragua, oder alle drei

Bitte Kontakt- Formular ausfüllen
Copyright © 1995- 2016 alautentico SA