reisen nach lateinamerika

Autofahren in Costa RicaAuto fahren in Costa Rica

Costa Rica sollte man mit dem Mietwagen erkunden

Wir beraten gerne zu diesem Thema: in der Regel ist es sinnvoll nur einen Teil der Reise mit Mietwagen zu unternehmen

Die Strassen sind, wenn auch nicht im besten Zustand, so doch gut zu befahren und die Orientierung ist einfach. Mit Hilfe von einem GPS ist es dann absolut unproblematisch. Wir kümmern uns gerne um die Reservierung von Ihrem Mietwagen und leihen bei Buchung einer kleinen Rundreise gerne ein kostenloses GPS dazu. Bitte dazu den Link unten nutzen oder Kontakt mit uns aufnehmen.

Man muss nicht mit großen Gefahren rechnen, muss sich aber natürlich an die Straßen- und Verkehrsverhältnisse in Costa Rica anpassen und entsprechend vorsichtig fahren. Es können wilde Tiere, Kinder, unvorsichtige Fahrradfahrer oder Kühe die Strasse kreuzen. Man sollte vermeiden in der Dunkelheit zu fahren und dabei bedenken, dass es in Costa Rica schon früh am Abend schnell dunkel wird- zwischen 17.30 und 18.00 Uhr. Man sollte seine Route entsprechend planen. Wir sind bei der Routen- Planung gerne behilflich.

gute Strassen in Costa RicaDie Verkehrsregeln in Costa Rica entsprechen in etwa denen, die man aus Europa kennt. Man muss mit Geschwindigkeitskontrollen rechnen und auch andere Delikte werden mit (Geld) Strafen geahndet.

Die Strafe für zu schnelles Fahren (mehr als 20 km/h über der erlaubten Geschwindigkeit) wird mit einer Strafe von über 150 US$ geahndet. Das ist ein Viertel von einem Monatsgehalt für einen Bankangestellten in San José.

Für den Besucher mit dem Mietwagen gilt daher sich an die Beschränkunegn zu halten. Bußgeldbescheide werden bei den Autovermietungen kassiert, welche das im Nachhinein von ihren Kunden holen. Dabei wird dann einfach die Kreditkarte über das erhobene Bussgeld belastet. Und da man nur 10 Tage Zeit hat Einspruch zu erheben und die Belastung der Kreditkarte wesentlich später erfolgt, ist man in diesem Falle machtlos und muss das Geld bezahlen.

Autofahren in Costa RicaDaher der einzig mögliche Tipp. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen einhalten, selbst wenn diese sinnlos erscheinen oder man sich lächerlich macht. Tempo 40 auf einer Autobahn wirkt schon seltsam, ist aber manchmal so begrenzt. Und natürlich steht dann gerade dort die Kamera.

Costa Rica verfügt über ein fast 40.000 km langes Straßennetz, davon sind aber nur knapp 12000 km asphaltiert. Die Straßen sind recht gut ausgebaut, trotzdem kann es immer wieder zu Behinderungen oder Sperrungen kommen. Starke Regenfälle spülen manchmal ganze Straßenabschnitte oder Brücken weg, ein Erdrutsch versperrt eine Straße manchmal für längere Zeit. Besonders in den Regenmonaten muss man da sehr gut drauf achten.

Erlaubte Geschwindigkeiten in Costa Rica:

  • 80 km/h auf den Hauptstrecken  (manchmal wird das nach oben bzw. unten ausgeschildert)
  • 60 km/h  auf Nebenstraßen und in Durchfahrtstraßen in Orten
  • 40 km/h innerhalb von Ortschaften
  • 25 km/h in der Nähe von Schulen, während der Schulzeit

parken in Costa RicaAn Vulkanen und Nationalparks parkt man immer rückwärts ein. Das ist im Falle eines Vulkanausbruchs, damit alle schnell wegkommen können.

wo miete ich einen Mietwagen?

Einen Mietwagen in Costa Rica zu mieten ist nicht weiter kompliziert. Es gibt viele Anbieter, darunter auch all die großen internationalen Anbieter wie Budget, Thrifty, Hertz, Avis & Co.
Es gibt zahlreiche Suchmaschinen und Webseiten von Vermittlungsdiensten, die versprechen den günstigsten Tarif zu finden. Und oft erhält man dort einen außergewöhnlich günstigen Tarif. Tipp- bei Sunny- Cars kann man, wenn man hier über genau diesen Link geht günstige Tarife sichern und trotzdem von uns die Buchung koordinieren lassen. Buchen Sie jetzt hier ihren Mietwagen weltweit über Sunny Cars und senden Sie uns dann die Buchungsnummer. Dann können wir versuchen den Übergabeort koordinieren, Sonderwünsche einreichen etc.- auch wenn das normal über die Mietmaske nicht möglich ist.

Oder- wir buchen den Wagen direkt. Das hat viele Vorteile. Mehr Informationen dazu auf unserer Infoseite zu Mietwagen:

Wir empfehlen trotzdem außer auf den Preis, auch noch auf andere Dinge zu achten. Häufig ist in diesen Tarifen die Steuer nicht enthalten. Bei diesen Tarifen bekommt man einen (z.B.) Daihatsu Bego oder ähnliches Modell versprochen. Nun ist gerade der Bego eine hervorragende Option für Costa Rica. Klein, recht billig und Vierrad. Die  Fahrzeuge in derselben Klasse sind Kompaktmodelle, die alles andere als geländetauglich sind und mit denen man viele Ziele in Costa Rica nicht erreicht. Also hat man dort nie die Garantie, genau den Fahrzeugtyp zu bekommen, den man sich wünscht.

Strassenverkehr in Costa RicaIn Costa Rica ist einen Basisversicherung vorgeschrieben. Diese kostet ca. 20 US$ am Tag. Da gibt es allerdings eine günstigere Möglichkeit, bei der von der Kreditkartenfirma ein Teil (ca. 4 US$) der Kosten übernommen wird. Nur hat man dann im Falle eines Falles u.U. Probleme und muss erst in Vorkasse gehen. In den meisten Billigangeboten ist- wenn überhaupt der Versicherungsschutz dabei ist- dieser ermäßigte Tarif angegeben. Am Ende muss man dann doch die Differenz bezahlen.

Es gibt nur sehr wenige Verleihfirmen, und das sind die großen internationalen Firmen, die in Costa Rica eine Vollkasko ohne Selbstbeteiligung anbieten. Aber gerade das ist sehr empfehlenswert. Dann sinkt die Garantie, die auf der Kreditkarte gesperrt wird auf einen sehr kleinen Betrag und man ist wirklich gegen (fast) alles versichert. So bekommt man auch keine Kratzer angehängt, die man in Wahrheit überhaupt nicht verursacht hat.

Aber auch die Vollkasko hat ihre Grenzen. Wer sich grob fahrlässig verhält ist nicht versichert. Dazu gehört Trunkenheit am Steuer, aber auch wenn man das Auto ins Wasser setzt. Daher ist man für Strand- und Flussdurchfahrten nicht versichert.

Wir beraten gerne und reservieren Ihren Mietwagen ganz nach Wunsch. Wenn die Reservierung durch uns stattfindet können wir den Mietwagen auch an vielen Punkten und Hotels im Land übergeben lassen bzw. wieder abholen lassen. Das ist meist sogar im Basistarif inclusive. An sehr abgelegenen Orten wird eine einmalige Überführungsgebühr berechnet, die meist aber recht günstig ist. Mehr Infos: Bitte das Kontaktformular ausfüllen.

costa rica rundreisen

kontrastreiches Costa Rica

die versteckten Highlights von Costa Rica
in 3 Wochen erleben

panama reise

Erlebnisreise Panama

Exklusive Touren, spannend und individuell
mit viel Natur

Abenteuer in Nicaragua

Nicaragua Abenteuer

hier gibt es noch weisse Flecken auf der
Landkarte zu erkunden!

Natur und Reise

Kombinationsreisen

Costa Rica und Panama, Costa Rica und
Nicaragua, oder alle drei

Bitte Kontakt- Formular ausfüllen
Copyright © 1995- 2016 alautentico SA